DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Teil 1 Verantwortlicher, Ihre Rechte

 

1.Verantwortung und Kontakt
Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist die HS GTM Germany GmbH, Alfred—Herrhausen-Allee 3-5, 65760 Eschborn (HS GTM), E-Mail: info@hsgtm.com.

 

2. Ihre Rechte
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre bei HSGTM gespeicherten Daten sowie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten und auf Übertragbarkeit bereitgestellter Daten.
Beruht eine Verarbeitung auf Einwilligung, können Sie diese jederzeit widerrufen.
Beruht eine Datenverarbeitung auf einem berechtigten Interesse, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen; HSGTM verarbeitet die Daten dann nur weiter, wenn hierfür nachweislich zwingende schutzwürdige überwiegende Gründe vorliegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Bitte wenden Sie bezüglich Ihrer Rechte direkt an die angegebenen Unternehmens-Kontaktdaten.
Darüber hinaus können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden; für HSGTM zuständig ist der Hessische Landesdatenschutzbeauftragte, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden.


Teil 2: Datenverarbeitung beim Aufruf der Webseiten

 

2.1. Verarbeitung zur Verbindungsherstellung und Sicherheitsgewährleistung
Bei jedem Seitenaufruf werden IP-Adresse, Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Übertragene Datenmenge, Status des Abrufs (erfolgreich / nicht erfolgreich) sowie Browsertyp und Betriebssystem des Endgerätes und URL der jeweils vorher aufgerufenen Seite (sogenannte „Referrer URL“) verarbeitet. Diese Verarbeitung ist zur Seitendarstellung notwendig; Grundlage ist Art. 6 Abs.1 (b) DSGVO. Diese Informationen werden für die Dauer von 7 Tagen gespeichert und dann gelöscht.
Die Daten werden auch für Auswertungen der Systemsicherheit und -stabilität sowie bei konkretem Anlass auch zur Aufklärung von Rechtsverletzungen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- der Betrugshandlungen) aufgrund eines überwiegenden Interesses an der Sicherstellung und Verbesserung der Stabilität und Funktionalität sowie an der Aufklärung gemäß Art. 6 Abs.1 (f) DSGVO verarbeitet. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bleiben bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls gespeichert.

 

2.2. Verarbeitung zur Nutzungsanalyse
Mit Ihrer Einwilligung (beim ersten Seitenaufruf erteilt) werden mittels der von Google betriebenen Analysesoftware „Google Analytics“ Angaben zu Zeitpunkt, Dauer und Umfang der genutzten Seiten sowie Angaben zum zugreifenden Gerät wie Betriebssystem, Region, Browsertyp erhoben. Die Daten werden pseudonymisiert verarbeitet, um anonyme Informationen über die Art und Weise der Seitennutzung zu erzeugen, die Webseite kontinuierlich zu verbessern und das Inhaltsangebot auf Nutzer besser abzustimmen. Grundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst.a DSGVO.

 

2.3. Verarbeitung zur Design- und Animationsdarstellungen
Mit Ihrer Einwilligung (beim ersten Seitenaufruf erteilt) wird beim Aufruf verschieener Seiten eine Verbindung zu wowjs.uk hergestellt und von dort Inhalte geladen, um animierte Darstellungen auf der Webseite zu ermöglichen. Dabei werden Angaben zum Zeitpunkt des Abrufs und die IP Adresse übertragen. Grundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst.a DSGVO. Ohne Ihre Zustimmung kann die Seite nicht ordnungsgemäß dargestellt werden.
Teil 3: Datenverarbeitung bei Nutzung angebotener Dienste
Die Webseite bietet verschiedene Dienste und Interaktionen. Eine Verarbeitung von Daten findet nur statt, wenn Sie den jeweiligen Dienst nutzen. In welchem Umfang und zu welchen Zwecken dabei Daten verarbeitet werden, ist zu jedem Dienst beschrieben.

 

3.1. Datenverarbeitung zur Anmeldung und Nutzung „Login“
Um sich zu registrieren und Angaben für die Stelle als freier Promotor von HS GTM zu hinterlegen, können Sie sich über das Login als Nutzer anmelden. Zum Login werden Name, E-Mailadresse und Passwort benötigt. Diese Anmeldedaten sind zur Nutzerregistrierung erforderlich und werden gemäß Art.6 Abs.1 (b) DSGVO verarbeitet, bis Sie Ihren Zugang löschen.
Bei jedem Login werden Informationen über Anmeldeversuche, Zeitpunkt, Art und Dauer der Nutzung verarbeitet. Diese Angaben sind zur Ausführung des Logins sowie zur Erkennung und Verhinderung von unberechtigten Anmeldeversuchen notwendig und werden gemäß Art. 6 Abs.1 (b) DSGVO verarbeitet. Die Nutzungsdaten werden nach 3 Monaten gelöscht.

 

3.2. Datenverarbeitung zur Promotorregistrierung
Bewerben Sie sich als Promoter oder lassen sich als Promotor registrieren (siehe Login), werden Name, Vorname, Adresse, Kontaktdaten (Telefon, E-Mailadesse) wie Angaben zu den letzten Aufträge, Referenzen und Erfahrungen für die Ent verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten ist zur Promotorregistrierung erforderlich und beruht auf Art. 6. Abs.1 (b) DSGVO. Kommt kein Vertrag zwischen Ihnen und HS GTM zustande, werden die Daten nach 6 Monaten wieder gelöscht, bei Vertragsschluss werden die Daten 3 Jahre nach Vertragsende gelöscht.

 

3.3. Datenverarbeitung bei Nutzung „Google Maps“:
Unser Webseitenangebot enthält die Nutzungsmöglichkeit des Kartendienstes „Google maps Api“ der Google Inc., mit dem unter anderem Standorte angezeigt werden können. Mit Ihrer Einwilligung werden bei Diensteaufruf vom Anbieter Google Inc. (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View in CA 94043, USA) Angaben zur Nutzung (Zeit, Tag, Dauer, Art der Nutzung, IP-Adresse) übertragen und dort gespeichert. Die Datenübermittlung an Google erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 (a) DSGVO. Die weitere Verarbeitung der Daten richtet sich dann nach den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie von Google ( https://www.google.com/policies/privacy?hl=de ).
Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth finden Sie unter https://maps.google.com/help/terms_maps.html.

 

3.4. Datenverarbeitung bei Nutzung Kontaktformular
Bei der Kontaktaufnahme per Kontaktformular verarbeiten wir Ihre angegebenen Kontaktdaten sowie den Inhalt der Nachricht. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Erledigung Ihres Anliegens und ist für die Bearbeitung des Anliegens notwendig. Die Kontaktdaten werden für Rückfragen und Kommunikation zum Anliegen verarbeitet. Die Verarbeitung beruht auf Art 6 Abs. 1 (b) DSGVO, sofern sie im Rahmen von vorvertraglichen oder vertraglichen Beziehungen erfolgt, im Übrigen auf Basis Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO in unserem gemeinsamen Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfragen. Die Daten werden bis zu 3 Jahre nach Schlussbearbeitung des Anliegens aufbewahrt. Sind Sie bereits ein bekannter Kontakt, können Ihre Angaben auch zu dem vorhandenen Datensatz zu Ihrer Person (z.B. Kunde, Lieferant) bis zum Ende des Kontaktes/der Beziehung gespeichert werden.